Springe zum Inhalt
Panorama von Aachen

Detekteien in Aachen

Die Stadt Aachen hat 245.885 (Ende 2015) Einwohner. Aachen gehört zum Regierungsbezirk Köln und grenzt an die Niederlande und Belgien.

Im Jahr 2016 sind in der KPB Aachen insgesamt 53.606 Straftaten bekannt geworden. Im Vergleich zum Vorjahr ist damit die Zahl der bekannt gewordenen Fälle um 2.552 Fälle oder 4,5 % gesunken. Von den 53.606 registrierten Straftaten wurden im zu rückliegenden Jahr 26.241 Fälle aufgeklärt. Das entspricht einer rückläufigen Aufklärungsquote auf 49,0 % (2015 = 49,5%).

In bestimmten Bereichen gibt es logischerweise eine sehr viel geringere Aufklärungsquote. So liegt die Quote der aufgeklärten Fälle in Aachen im Bereich der Diebstähle aus und an Kraftfahrzeugen bei unerfreulichen 5 Prozent. Auch die Aufklärungsquote bei den Kraftfahrzeugdiebstählen ist mit 12,1 Prozent in Aachen nicht zufriedenstellend. Hier fehlen der Polizei oft die Möglichkeiten und somit bietet es sich an, in Aachen eine Detektei mit Ermittlungen zu beauftragen, um sein gestohlenes Auto wieder zu bekommen und die Täter zu finden.

Detektive in Aachen observieren und ermitteln hier in alle Richtungen und oft sehr erfolgreich. Nicht selten führen professionelle Ermittlungen, die von spezialisierten Detekteien durchgeführt werden, zum Auffinden eines entwendeten Autos oder Motorrads.

Aber auch bei Ehebruch und Verdacht auf Untreue führen Detekteien und ihre geschulten Detektive zielgerichtete Ermittlungen durch, die dem Auftraggeber nicht selten die Augen öffnen und vor Schlimmerem bewahren.



Alle Informationen auf DetektivSuche.de erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
In keinem Fall wird für Schäden eine Haftung übernommen, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben!