Springe zum Inhalt
Stadtpanorama von Köln

Detekteien in Köln

Köln ist mit 1.060.582 Einwohnern die viertgrößte Stadt in Deutschland und die bevölkerungsreichste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Köln hat traditionell eine eher hohe Arbeitslosigkeit, die im Jahr 2010 erstmalig wieder unter die 10 Prozent Marke gefallen ist.

Im Stadgebiet Köln ist die Gesamtzahl der registrierten Straftaten in 2016 gegenüber 2015 um 6,23 Prozent auf einen Wert von 145.821 Fällen gefallen. Bei der Erhebung der Statisktik muss man berücksichtigen, dass ein nicht unerheblicher Teil der begangenen Straftaten der Polizei nicht bekannt ist (Dunkelfeld) und dass das Anzeigeverhalten der Bevölkerung nicht konstant ist.

Die Aufklärungsquote bei Straftaten lag 2016 in Köln bei 47,43 Prozent, was zwar eine Steigerung gegenüber 2015 (43,03 Prozent) bedeutet, aber unter dem bundesweiten Durchschnitt liegt. In Köln gibt es daher auch eine recht hohe Anzahl von Detekteien, die immer dann eingreifen können, wenn andere Ermittlungsbehörden und die Polizei nicht mehr weiter helfen können.

Auch in Köln gibt es natürlich Ehebruch und Fremdgänger, die es zu entlarven gilt. Im geschäftlichen Bereich gibt es unendliche Einsatzmöglichkeiten für Detektive in Köln, wie z.B. bei Betrug und Unterschlagung oder auch Betriebsspionage. Detektive werden in Köln sehr oft mit privaten Ermittlungen beauftragt und können hier sehr erfreuliche Ermittlungsergebnisse präsentieren, die nicht selten als Grundlage gerichtlicher Auseinandersetzungen dienen. Die Ermittlungsergebnisse seriöser Detekteien in Köln sind stets gerichtsverwertbar.



Alle Informationen auf DetektivSuche.de erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
In keinem Fall wird für Schäden eine Haftung übernommen, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben!